Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung / Gestaltung & Architektur
Donnerstag, 14.01.21, 14:00 Uhr

Zürich 1980

Die Schau „Zürich 1980. Bewegter Alltag: Fotografien von Gertrud Vogler & Poetische Provokationen. Die Sprache der Bewegung" vereint zwei sich ergänzende Ausstellungen: Im Erdgeschoss ist die erste grössere Einzelausstellung über die Fotografin Getrud Vogler zu sehen, während im ersten Obergeschoss eine multimediale Schau anhand von Zeitschriften, Songtexten, Videos, Tonaufnahmen, Flugblättern und Büchern zeigt, wie sich die 80er-Bewegung Ausdruck verschaffte. Gertrud Vogler (1936-2018) begann Mitte der 1970er Jahre mit Fotografieren. Ihr Augenmerk galt von Anfang an Menschen in alltäglichen Situationen und insbesondere in sozialen Bewegungen. Als Auftragsfotografin arbeitete sie zuerst für verschiedene Publikationen, von der "Annabelle" bis zum "Vorwärts". Kurz nach der Gründung der Wochenzeitung (WOZ) im Jahre 1981 übernahm sie die Bildredaktion und blieb dort bis zu ihrer Pensionierung 2003. In diesen Jahren sind – teils im Auftrag der WOZ, teils aus ureigenem Interesse – eine Viertelmillion Fotos entstanden.

Weitere Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsort

ZAZ Bellerive - Zentrum Architektur Zürich
Höschgasse 3
8008 Zürich

Weitere Veranstaltungen

Donnerstag,
21.01.21, 10:00 Uhr
Ausstellung / Gestaltung & Architektur
Wild Thing
Modeszene Schweiz, bis 11. April 2021
Museum für Gestaltung
Freitag,
22.01.21, 10:00 Uhr
Ausstellung / Gestaltung & Architektur
Wild Thing
Modeszene Schweiz, bis 11. April 2021
Museum für Gestaltung
Samstag,
23.01.21, 10:00 Uhr
Ausstellung / Gestaltung & Architektur
Wild Thing
Modeszene Schweiz, bis 11. April 2021
Museum für Gestaltung
Sonntag,
24.01.21, 10:00 Uhr
Ausstellung / Gestaltung & Architektur
Wild Thing
Modeszene Schweiz, bis 11. April 2021
Museum für Gestaltung