Agenda
Wegen des aktuellen Veranstaltungsverbots vom Bundesrat auf Grund der Covid-19-Pandemie ist der Veranstaltungskalender zur Zeit nicht aussagekräftig. Alle Veranstaltungen bis zum 27.5. sind verboten. Sobald Informationen zu einer Lockerung der aktuellen Lage bekannt werden, versuchen wir schnellstmöglich wieder aktuelle Daten zu liefern. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Ausstellung / Kunst
Sonntag, 24.05.20, 11:00 Uhr

Potential Worlds 1 - Planetary Memories

Die Ausstellung Potential Worlds 1: Planetary Memories ist der erste Teil eines zweiteiligen Ausstellungsprojekts, das sich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur auseinandersetzt. Den Ausgangspunkt beider Ausstellungen bildet das aktuelle Erdzeitalter des Anthropozäns, in dem der Mensch als massgeblicher Einflussfaktor auf biologische, geologische und atmosphärische Prozesse verstanden wird. Die künstlerischen Positionen reflektieren Aspekte dieser Epoche und entwerfen, hiervon ausgehend, mögliche Zukunftsszenarien.

Weitere Veranstaltungsdaten

Mittwoch 27.05.20 11:00 Uhr
Donnerstag 28.05.20 11:00 Uhr
Freitag 29.05.20 11:00 Uhr
Samstag 30.05.20 11:00 Uhr
Sonntag 31.05.20 11:00 Uhr

Veranstaltungsort

Migros Museum für Gegenwartskunst
Limmatstrasse 270
8005 Zürich
info@migrosmuseum.ch

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch,
27.05.20, 10:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
Die Schweiz im Weltformat
Die Ausstellung lädt mit rund 80 Plakaten auf einen Spaziergang durch die helvetische Plakatgeschichte ein.
Museum für Gestaltung Zürich
Mittwoch,
27.05.20, 10:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
Collection Highlights
Über 1500 Highlights aus der international bedeutenden Sammlung im neuen Saal im Untergeschoss
Museum für Gestaltung Zürich
Donnerstag,
28.05.20, 10:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
Collection Highlights
Über 1500 Highlights aus der international bedeutenden Sammlung im neuen Saal im Untergeschoss
Museum für Gestaltung Zürich
Donnerstag,
28.05.20, 10:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
Die Schweiz im Weltformat
Die Ausstellung lädt mit rund 80 Plakaten auf einen Spaziergang durch die helvetische Plakatgeschichte ein.
Museum für Gestaltung Zürich