Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Kultur
Sonntag, 28.02.21, 11:00 Uhr

Online: Tage Südosteuropäischer Literatur

Luljeta Lleshanaku wuchs in Albanien unter Hausarrest auf, weil ihre Familie der Opposition angehörte. Sie gilt heute als eine der wichtigsten Stimmen der albanischen Poesie, auf Deutsch ist der Gedichtband «Kinder der Natur» (Edition Korrespondenzen 2010) erschienen. Lleshanaku hat als Lehrerin, Redakteurin und Autorin für Film und Fernsehen gearbeitet und ist Direktorin des Instituts für die Aufarbeitung des kommunistischen Genozids in Albanien. Elvira Dones, geboren in Albanien, ist eine schweizerisch-amerikanische Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Dokumentarfilmerin, sie lebt im Tessin. Neben vielen Romanen in ihrer Muttersprache hat sie auch zwei in ihrer adoptierten Sprache Italienisch geschrieben. Im Roman «Verbrannte Sonne» (Ink Press 2020) behandelt sie aktuelle politische Vorgänge in Albanien. Mit Jennifer Khakshouri sprechen die beiden Autorinnen über ihr Werk und die komplexe Beziehung zu ihrem Heimatland. Das Gespräch findet auf Englisch statt. https://www.literaturhaus.ch/literaturhaus/veranstaltungen/albanien-gestern-und-heute-luljeta-lleshanaku-und-elvira-dones

Veranstaltungsort

Literaturhaus
Limmatquai 62
8001 Zürich
info@literaturhaus.ch

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch,
16.06.21, 20:00 Uhr
Kultur / Buch & Literatur
Unübersetzbar?
Über (vermeintliche) Unübersetzbarkeit und (reale) Unverkäuflichkeit, mit Maria Hummitzsch und Luis Ruby
Kosmos
Mittwoch,
10.03.21, 20:00 Uhr
Kultur / Literatur
Verschoben: Züri littéraire
Live-Literaturclub mit Zora del Buono und Ulrike Ulrich, Moderation: Corina Freudiger
Kaufleuten
Mittwoch,
31.03.21, 17:15 Uhr
Kultur / Gespräch
Online: Das richtige Verständnis für die arabische Sprache
An zwei Abenden, mit dem Sprachlehrer und Dolmetscher Husseni El Hefni
Volkshochschule
Mittwoch,
18.08.21, 09:00 Uhr
Kultur / Automobil
Zurich Classic Car Award ZCCA
Concours d'élégance
Bürkliplatz