Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung / Galerie
Samstag, 12.06.21, 11:00 Uhr

Bateaux des poètes

Für Favre ist die Malerei eine eigene Sprache, die mit dem Betrachter einen Dialog aus Vorstellungskraft und visuellen Empfindungen entspinnt. Wie ein Dichter oder Denker fügt sie ihre «Wörter» in ein feines Gewebe aus vielschichtigen Bedeutungsebenen, deutet Erzählungen an und lässt den Betrachter weiterdenken. Doch Favres Begeisterung für die Beziehungen von Literatur, Kunst und Philosophie zeigt sich nicht nur in ihrem kreativen Prozess. Auch die Urheber ihrer Inspirationsquellen werden häufig in ihren Kompositionen visuell zitiert oder anhand der Inszenierung Teil des Sujets, wie z.B. in Favres früheren Werkgruppen zu Hugo Ball und De Chirico. Die neue Serie Bateau des poètes, welche für die Ausstellung titelgebend war, ist einer Reihe an Persönlichkeiten gewidmet, die Favres künstlerisches Schaffen in verschiedenen Lebensphasen geprägt haben. Jedes der Werke zeigt eine nächtliche Szene in einem surreal anmutenden Universum: Ein Firmament mit unzähligen Monden und Sternen begleitet die Reise einer kleinen Barke, die auf der Oberfläche eines ruhigen Meeres gleitet. Während der Nachthimmel jeweils in einer monochromen Palette von Sepia, Nachtschwarz oder Türkisblau gehalten ist, erinnern die pastos aufgetragenen, runden Farbreflexe auf den Himmelskörpern an ein Feuerwerk, welches die glatte Wasseroberfläche zum Schimmern bringt. Das Motiv des Kreises wird, wie hier, als graphisches Element, oder als Allegorie für den Kreislauf des Lebens, in den weiteren Werken der Ausstellung wiederkehren.

Veranstaltungsort

Galerie Peter Kilchmann
Zahnradstrasse 21
8005 Zürich
info@peterkilchmann.com