Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung / Kunst
Freitag, 15.01.21, 11:00 Uhr

Amalia Pica

Der jährlich vom Museum Haus Konstruktiv und der Zurich Insurance Group Ltd vergebene  Zurich Art Prize  geht 2020 an Amalia Pica (*1978). Die argentinische Künstlerin ist die dreizehnte Gewinnerin der renommierten Auszeichnung. Der mit CHF  100’000 dotierte Preis setzt sich aus einem Budget von CHF 80’000 für die Produktion einer Einzelausstellung im Museum Haus Konstruktiv und einer Preissumme von CHF 20’000 zusammen. Die Zurich Art Prize-Jury begeisterte Amalia Pica durch ihre präzise Auseinandersetzung mit politischen und soziologischen Themen, die sich auf wissenschaftliche Recherchen und Forschungsergebnisse stützen. Dass Pica mit ihrer minimalistischen Formensprache den inhaltlichen Fokus des Museum Haus Konstruktiv teilt, bewies sie bereits während der Gruppenausstellung Konkrete Gegenwart (2019).

Weitere Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsort

Haus Konstruktiv
Selnaustrasse 25
8001 Zürich
info@hauskonstruktiv.ch

Weitere Veranstaltungen

Donnerstag,
21.01.21, 12:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
2+2=5
Werke von Andri Stadler, bis 27. Februar 2021
Galerie Mark Müller
Donnerstag,
21.01.21, 12:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
Quiet Noise
Werke von Blanca Blarer, bis 27. Februar 2021
Galerie Mark Müller
Freitag,
22.01.21, 12:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
Quiet Noise
Werke von Blanca Blarer, bis 27. Februar 2021
Galerie Mark Müller
Freitag,
22.01.21, 12:00 Uhr
Ausstellung / Kunst
2+2=5
Werke von Andri Stadler, bis 27. Februar 2021
Galerie Mark Müller